SCHULLEBEN
2019 / 2020

Grund- und Mittelschule Rednitzhembach - Pakete packen für einen guten Zweck

Zum vierten Mal in Folge beteiligte sich die Grund- und Mittelschule Rednitzhembach an der Weihnachtstruckeraktion der Johanniter. Jährlich werden hierfür Pakete mit Lebensmitteln und Hygieneartikeln zusammengestellt und mittels zahlreicher Sattelschlepper zu bedürftigen Menschen nach Albanien, Bosnien, Rumänien, Bulgarien und in die Ukraine transportiert.
Durch die rege Beteiligung der gesamten Schule konnten insgesamt 15 Pakete organisiert werden, welche mit Einsatz der SMV noch mit weihnachtlichen Elementen verziert wurden. Für dieses großartige Engagement möchten sich alle Klassensprecherinnen und Klassensprecher herzlich bei allen Teilnehmenden bedanken. Es ist spitze, dass wir die Anzahl der geschnürten Pakete im Vergleich zum letzten Jahr wieder leicht steigern konnten.

Carina Christian, Jugendsozialarbeit an Schulen

Mathematikmeisterschaft Mittelfranken

An der Grundschule Rednitzhembach fand am 12.11.2019 die zweite Runde der mittelfränkischen Mathematikmeisterschaft statt. Insgesamt 36 Viertklässler und Viertklässlerinnen aus 18 Grundschulen des Schulamtsbezirkes Roth-Schwabach stellten sich an diesem Nachmittag den zentral für ganz Mittelfranken gestellten Knobelaufgaben. Die Teilnehmer hatten sich für die zweite Runde qualifiziert, da sie bereits im Oktober in der ersten schulhausinternen Runde zeigten, dass sie die besten Mathematiker an ihren jeweiligen Schulen sind.
Die Hermann-Gutmann-Stiftung finanziert diesen mittlerweile etablierten Wettbewerb, sodass jeder Teilnehmer eine Urkunde und ein T-Shirt als Erinnerung an den Erfolg mit nach Hause nehmen durfte.
Mit 10 von 12 richtig gelösten Aufgaben konnte Jakob Kalmutzki von der Luitpoldgrundschule Schwabach das beste Ergebnis erreichen. Gemeinsam auf Platz zwei landeten mit acht richtig gelösten Aufgaben Jaron Schmidt von der Grundschule Schwarzenlohe und Emilian Krach von der Grundschule Hilpoltstein. Das Siegertrio wird den Schulamtsbezirk bei der dritten und letzten Runde der Mathematikmeisterschaft am 11. Dezember in Nürnberg vertreten. Dort knobeln die drei gegen die Gewinner der anderen sieben mittelfränkischen Schulamtsbezirke.
Beglückwünscht wurden die drei Jungs von Rednitzhembachs Bürgermeister Spahl und der Schulamtsdirektorin Ingrid Dröse, sowie Rednitzhembachs Schulleiterin Petra Pastor und Organisatorin Daniela Artes. Neben der Einladung zur Endrunde in Nürnberg überreichten Herr Spahl und Frau Dröse den Siegern jeweils einen MP3-Player, der ebenfalls von der Herrmann-Gutmann-Stiftung gestellt wurde.
Ein großer Dank gebührt dem Elternbeirat der Grundschule Rednitzhembach und der Klasse 8a der Mittelschule Rednitzhembach, die ein abwechslungsreiches und leckeres Büffet für die Knobler und ihre wartenden Begleitpersonen bereitstellten. Ein weiterer herzlicher Dank geht an die Seminaristen des Förderlehrerseminars Mittelfranken, die durch ihre tatkräftige Unterstützung zum Gelingen dieses angenehmen Nachmittags beitrugen.

Kinderbasar des Kindergartens Senfkorn
und der GS Rednitzhembach

Es geht weiter !

Die Elternbeiräte des Evangelischen Kindergartens Senfkorn und der Grundschule Rednitzhembach freuen sich, dass der Rund ums Kind -Basar Rednitzhembach weiter geht. Am 12. Oktober 2019 fand unser Basar zum ersten Mal in neuem Glanz und in der Turnhalle des Gemeindezentrums Rednitzhembach statt.
Um es kurz zu machen, es war ein toller Tag und ein voller Erfolg!
Die Stimmung beim Aufbau durch die Elternbeiräte und ihre fleißigen Helfer war gut und der Aufbau verlief reibungslos und sehr zügig. Danke an alle Unterstützer und die Elternbeiräte für die gute Zusammenarbeit. Gegen 08.30 Uhr trafen die ersten Verkäufer ein, die auch gleich die Halle begutachteten und ihre Tische vorbereiteten. Um 10 Uhr öffneten wir „die Tore“ und freuten uns über viele Besucher. Es fand ein toller und reger Austausch zwischen dem Basarteam und den Verkäufern und Käufern statt. Herzlichen Dank dafür und für die vielen positiven und konstruktiven Rückmeldungen, Fragen und Anregungen.
Im Foyer der Turnhalle lud der Verkauf von Kaffee & Kuchen zum Verweilen ein und fand großen Anklang bei unseren Besuchern. Die Zeit verging wie im Flug und unser Basar endete wie gewohnt um 13 Uhr. Es war ein rundum toller und entspannter Tag.
Natürlich hatten und haben auch wir mit kleinen Anfangsschwierigkeiten zum Beispiel mit der neuen Homepage oder dem Buchungssystem zu kämpfen. Aber wir arbeiten weiter daran, die Organisation für unsere Verkäufer und Käufer zu optimieren. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Florian Schillhammer, der sich federführend und – wie das ganze Team – ehrenamtlich um unsere Homepage und das Buchungssystem kümmert. Danke auch an Katharina Gotre, die Florian unterstützt und das tolle neue Design erstellt hat.
Nicht zu vergessen! DANKE lieber Jörg Deffner! Danke, dass du uns immer mit Rat und Tat zur Seite stehst, uns hilfst, uns im Gemeindezentrum zurecht zu finden und uns so viele Wünsche erfüllst! Wenn wir dich nicht hätten!

Das Beste zum Schluss!

Vielen lieben Dank an Tina Leßner und Jane Bauer, die ab sofort die Leitung des Basars (mit Unterstützung der Elternbeiräte des Evangelischen Kindergartens Senfkorn und der Grundschule Rednitzhembach) übernehmen. Wir freuen wir uns alle auf den nächsten Basar am 18. April 2020 unter neuer Leitung! Tische hierfür könnt ihr ab dem 17. Februar 2020 buchen.

Weitere Informationen zum Basar findet ihr auf unserer Homepage www.basar-rednitzhembach.de. Bitte schaut mal vorbei! Wir haben viele eurer Fragen dort bereits beantwortet und Anregungen umgesetzt.

Bis dahin wünschen wir allen eine gute Zeit und viele Grüße!

S. Lublinski Elternbeirat