SCHULLEBEN
2019 / 2020

Spendenaufruf
Sozialfond

für die Grund- und Mittelschule Rednitzhembach

Liebe Rednitzhembacherinnen und Rednitzhembacher,
wie auch in den vorhergehenden Jahren ruft die Jugendsozialarbeit der Grund- und Mittelschule Rednitzhembach zur Spendensammlung für den Sozialfond „Essen für alle“ auf. Durch die gesammelten Gelder werden bedürftige Familien unterstützt, die aufgrund ihrer momentanen Situation nicht in der Lage sind den vollen Preis für ein warmes Schulmittagessen zu bezahlen und keine Leistungen von Seiten des Amtes beziehen. Seit August 2019 gibt es eine neue gesetzliche Regelung, die besagt, dass alle Bezieher des Bildungs- und Teilhabepakets keinen eigenen Beitrag mehr für das Schulmittagessen bezahlen müssen. In Absprache mit dem 1. Bürgermeister Herrn Spahl und Hauptamtsleiter Herrn Helmrich zieht nun auch der Sozialfond „Essen für alle“ bei dieser neuen Regelung nach und ermöglicht den finanzschwachen Familien ohne staatliche Unterstützung ein kostenloses Schulmittagessen. Um diese niedrigschwellige und anonyme Hilfeleistung auch in Zukunft zu sichern, benötigt die Jugendsozialarbeit der Grund- und Mittelschule Rednitzhembach Spenden, um langfristig allen Schülerinnen und Schülern ein warmes Mittagessen zu gewährleisten.
Möchten auch Sie bedürftigen Familien helfen, dann spenden Sie Ihren Wunschbetrag auf das unten angegebene Konto der Jugendsozialarbeit der Grund- und Mittelschule Rednitzhembach:
Ich versichere Ihnen, dass die Spende zu 100 % für den genannten Zweck verwendet wird. Gerne dürfen auch Spenden direkt im Büro der Jugendsozialarbeit abgegeben werden. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Carina Christian, Jugendsozialarbeit an Schulen