HERZLICH
WILLKOMMEN

AUF DER HOMEPAGE DER GRUNDSCHULE REDNITZHEMBACH.

Verschaffen Sie sich hier einen kleinen Einblick in unsere Schule und sammeln Sie erste Eindrücke. Hier erhalten Sie wichtige Informationen zum Schulablauf, Termine und einen Überblick über unser Schulleben.

Grundschule Rednitzhembach

10 Jahre Musikalische Grundschule

Grundschule Rednitzhembach wurde ausgezeichnet

Für die Grundschule Rednitzhembach war es ein ganz besonderes Ereignis: an der Friedrich- Alexander -Universität Erlangen- Nürnberg wurde sie zum ersten Mal zur musikalischen Grundschule zertifiziert. Herr Johannes-Jürgen Saal überreichte als Vertreter der Regierung Mittelfrankens dem Schulleiter Thomas Ryczko und der Koordinatorin Catrin Szauer die Urkunde. Die Feier fand im Rahmen des 10jährigen Jubiläums statt. Mit 31 Grundschulen in Mittelfranken startete im Jahr 2011 die erste Staffel der „Musikalischen Grundschule Bayern“. Inzwischen sind es mehr als 90 Schulen, die sich an diesem Projekt beteiligen. Alle drei Jahre müssen sich die Schulen einer Qualitätsprüfung unterziehen und werden dafür zertifiziert; alle beteiligten Schulen konnten für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet werden. Dieses Kooperationsprojekt zwischen der Universität Erlangen-Nürnberg und den Regierungen von Mittelfranken und Niederbayern hat den Alltag und das Profil der Schulen deutlich verändert: die Musik hat Einzug gefunden in viele Bereiche des schulischen Lebens, sie ist präsent in vielen Fächern, Projekten, Pausen, Konferenzen und Schulfesten.  Leider wurden diese Aktivitäten durch Corona stark beeinträchtigt, umso wichtiger ist es, gerade im musikalischen Bereich das Zusammenleben und -arbeiten unserer Kinder wieder zu stärken.

Schulfest am 27.05.2022

Am Ende einer produktiven und arbeitsamen Projektwoche stand am Freitag, 27.5. das gemeinsame Schulfest auf dem Programm. Nachdem die Schule nun ab dem 1.6. offiziell den Titel „musikalische Grundschule“ tragen darf, ging es natürlich mit einem gemeinsamen Lied auf dem Pausenhof los. Der Schulleiter Thomas Ryczko begrüßte alle Anwesenden und bedankte sich herzlich für das Engagement des Elternbeirats sowie die zahlreichen Spenden lokaler Unternehmen, die für den gebuchten Mitmach-Zirkus verwendet werden. Da die vorangegangene Woche zudem unter dem Thema „Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben“ stand und sich daher auch viel um das Thema Gesundheit und Fitness drehte, zeigten die Klassen 2b und 3a im Anschluss eine Hip Hop Choreographie, die Harald Bogner von der Tanzschule Bogner mit ihnen im Vorfeld einstudiert hatte. Im Anschluss konnten sich alle über die Projekte der einzelnen Klassen informieren. So ging es um Nachhaltigkeit, Upcycling, Mülltrennung, Plastik vermeiden und etliches mehr. In Kooperation mit den Johannitern gab es das Projekt „Schulsanitäter“, das zudem von der bayerischen Staatsregierung gefördert wird.
Nachdem die Bläserklasse ihre Vorführung aufgrund eines Regenschauers in die Aula verlegen musste, kam pünktlich zum Startschuss des Brückenlaufes durch den 1. Bürgermeister Jürgen Spahl die Sonne heraus. Die gesammelten Spenden konnten sich am Ende sehen lassen und so gehen an die 2000€ in die Finanzierung des Mitmach-Zirkus, der im Juli an die Schule kommt. Natürlich wurden auch die Leistungen der einzelnen Klassen belohnt. Alle hatten fleißig ihre Runden gedreht, allerdings konnte sich die Klasse 3b mit deutlichem Vorsprung den ersten Platz sichern. Ein sehr gelungenes Fest, das kulinarisch noch durch den Elternbeirat abgerundet wurde.
Eröffnung durch Rektor Thomas Ryczko

24.05.2022

Projektwoche "Alltagskompetenzen
- Schule fürs Leben"

Im Rahmen der Projektwoche „Alltagskompetenzen – Schule fürs Leben“ an der Grundschule Rednitzhembach beschäftigten sich viele Schülerinnen und Schüler mit den Themen Gesundheit und Fitness. Hierbei kam es zu einer tollen Kooperation: Harald Bogner, Inhaber der Tanzschule Bogner, kam persönlich, um mit den Klassen 2b (Fr. Mariacher) und 3a (Fr. Ilgenfritz) eine Hip Hop Choreographie einzustudieren. Mit einem coolen Song und viel guter Laune konnten die Kinder bereits nach einer Stunde ihre „moves“ so gut, dass sich Herr Bogner und die Lehrkräfte sicher waren: Der Auftritt am kommenden Freitag auf dem Schulfest wird ein voller Erfolg!

12.11.2021

Brückenlehrkräfte an der Grundschule Rednitzhembach

gemeinsam.Brücken.bauen – so heißt das Förderprogramm der bayerischen Staatsregierung zum Ausgleich pandemiebedingter Nachteile für Schülerinnen und Schüler an Grund-, Mittel- und Förderschulen sowie staatlichen Schulen für Kranke. Die Regierung stellt finanzielle Mittel zur Verfügung, mit denen Schulen externes Personal zur Unterstützung akquirieren können. Auch die Grundschule Rednitzhembach beteiligt sich an diesem Programm. In der letzten Woche der Sommerferien gab es das Angebot der „Sommerschule“, das von etlichen Schülerinnen und Schülern genutzt wurde. Die nächste Phase des Förderprogramms erstreckt sich über das komplette Schuljahr 2021/22. Mit Frau Laura Pronesti und Frau Emily Steinbach konnten wir zwei Grundschulstudentinnen an unsere Schule holen, die wöchentlich für sieben Unterrichtsstunden dabei helfen, pandemiebedingte Lücken bei unseren Schülerinnen und Schülern zu schließen. Den individuellen Förderbedarf der Kinder ermitteln die Klassenlehrkräfte im Dialog mit den Erziehungsberechtigten. Wir als Schule freuen uns über die zusätzliche Unterstützung und wünschen den beiden Neuzugängen viel Freude und Erfolg bei Ihrer Tätigkeit.
T. Ryczko

INFORMATION

Grundschule Rednitzhembach wird musikalische Grundschule (MuGS)

Unsere Schule nimmt als MuGS am „Aktionstag Musik“ in Bayern teil. Aus diesem Grund singen wir beim bevorstehenden Schulfest am 27.05.2022 ein gemeinsames Lied. In folgenden Links können sie den Song und den Text von der Bertelsmann Stiftung „Musik den ganzen Tag“ von R.Hinz und R.Kruse herunterladen.

KALENDER & TERMINE

DATENSCHUTZ

Hier finden Sie unsere aktualisierte Datenschutzverordnung (DSGVO)

Oster-Trempel-Basar

Freitag 08.04.2022 von 9.45 bis 11.15 Uhr auf dem Hof der Grundschule

20.1.2022

ELTERNINFO

Aktuelle Quarantäneregeln
an der Schule

(Stand 20.1.2022)

Neues Logo schmückt unsere
Grundschule Rednitzhembach.

Frau Svenja Weber hat dieses Logo für unsere Grundschule erstellt.
Vielen herzlichen Dank.

SCHULFEST 2022

Impressionen unserer Grundschule

Unsere Klassenzimmer

Schulbibliothek & Höroase

Turn- und Sporthalle

Haupteingang

zwischen den Brücken

Kunstwände

BÜROZEITEN

GRUNDSCHULE REDNITZEHMABCH

Mo. – Do. von 7.30 bis 14.30 Uhr
Fr. von 7.30 bis 13.00 Uhr

sekretariat(at)schule-rednitzhembach.de


Telefon: 09122 – 63 59 93

WÄHREND DER FERIENZEIT

Bei wichtigen schulischen Anliegen während der Ferienzeit, wenden Sie sich bitte an die Staatlichen Schulämter im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach.

Telefon: 09171 – 81 41 70

Neues Logo - Grundschule Rednitzhembach

KONTAKT

GRUNDSCHULE
REDNITZHEMBACH

Zwischen den Brücken 3
91126 Rednitzhembach
Tel.: 09122 – 63 59 93
Fax: 09122 – 63 59 95

sekretariat(at)schule-rednitzhembach.de

Hier geht es zur Website der
Mittelschule Rednitzhembach

 © Copyright 2022 – All Rights Reserved Grundschule Rednitzhembach  –  Zwischen den Brücken 3  –  91126 Rednitzhembach  –  Tel.: 09122 – 63 59 93

10 Jahre Musikalische Grundschule

Grundschule Rednitzhembach wurde ausgezeichnet

Für die Grundschule Rednitzhembach war es ein ganz besonderes Ereignis: an der Friedrich- Alexander -Universität Erlangen- Nürnberg wurde sie zum ersten Mal zur musikalischen Grundschule zertifiziert. Herr Johannes-Jürgen Saal überreichte als Vertreter der Regierung Mittelfrankens dem Schulleiter Thomas Ryczko und der Koordinatorin Catrin Szauer die Urkunde. Die Feier fand im Rahmen des 10jährigen Jubiläums statt. Mit 31 Grundschulen in Mittelfranken startete im Jahr 2011 die erste Staffel der „Musikalischen Grundschule Bayern“. Inzwischen sind es mehr als 90 Schulen, die sich an diesem Projekt beteiligen. Alle drei Jahre müssen sich die Schulen einer Qualitätsprüfung unterziehen und werden dafür zertifiziert; alle beteiligten Schulen konnten für ihre hervorragende Arbeit ausgezeichnet werden. Dieses Kooperationsprojekt zwischen der Universität Erlangen-Nürnberg und den Regierungen von Mittelfranken und Niederbayern hat den Alltag und das Profil der Schulen deutlich verändert: die Musik hat Einzug gefunden in viele Bereiche des schulischen Lebens, sie ist präsent in vielen Fächern, Projekten, Pausen, Konferenzen und Schulfesten.  Leider wurden diese Aktivitäten durch Corona stark beeinträchtigt, umso wichtiger ist es, gerade im musikalischen Bereich das Zusammenleben und -arbeiten unserer Kinder wieder zu stärken.
Die Jubiläumsfeier am Mittwoch, den 1. Juni in der Aula der Universität sollte sichtbar machen, was in den vergangenen Jahren geleistet wurde und wie sich die Schulen verändert haben. Im Rahmen des Festakts wurde unter großem Beifall der Gründer und Initiator der Musikalischen Grundschule Bayern, Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer aus dem Projekt verabschiedet. Alle Schulen sind sich einig, das Projekt unter der Nachfolge der Professur auf jeden Fall weiter zu führen.
Das Konzept „Musikalische Grundschule“ nutzt Musik als Medium und Motor für einen ganzheitlichen Schulentwicklungsprozess. „Dabei geht es weniger um die Verstärkung des Fachs Musik, als vielmehr darum, dass Musik in den Unterricht aller Fächer hineinwirkt und zudem Lernprinzip und Gestaltungselement im gesamten Schulalltag ist“, erklärt Prof. Dr. Wolfgang Pfeiffer. Voraussetzung dafür ist das gemeinsame Interesse eines Kollegiums, sich als „Musikalische Grundschule“ zu profilieren. Weil in diesen längerfristigen Schulentwicklungsprozess zugleich Lehrer, Schüler wie Eltern einbezogen werden, wird die Entwicklung zur „Musikalischen Grundschule“ für die ganze Schulgemeinde bedeutsam.
Die Schulen haben auf sehr individuelle Weise ihre Art von musikalischer Grundschule geschaffen: eine methodisch und didaktisch lebendige, phantasievolle Schule wurde gestaltet, die alle Möglichkeiten musikalischer Bildung und Praxis nutzt. So wurden die schöpferischen Kräfte der Kinder entfaltet, der Spaß an der Musik gefördert, das körperliche und seelische Wohlbefinden unterstützt, die kindliche Lernfreude gestärkt und das soziale Miteinander an der Schule wesentlich verbessert. Die Schüler, Lehrer und Eltern erleben so an ihrer Schule mehr Musik, vermittelt von mehr Lehrerinnen und Lehrern in mehr Fächern zu mehr Gelegenheiten.

KALENDER & TERMINE